EINFÜHRUNG IN DIE TIBETISCHE MEDIZIN
In unserer hektischen und oberflächlichen Zeit ist es besonders wichtig, Körper und Geist durch gezielte Impulse wieder in seinen eigenen Rhythmus zu bringen und unseren Fokus auf die in uns vorhandenen Kräfte zu lenken. 
 
Heilwissen aus Tibet
Bei der Traditionellen Tibetischen Medizin handelt es sich um eines der ältesten bekannten Heilsysteme. 
Die Wissenschaft des Heilens, auch gso-ba Rig-pa genannt, ist das tibetische Verständnis von Gesundheit und Krankheit, welches seit über 2500 Jahren in Tibet und anderen Regionen des Himalaya zur praktischen Anwendung kommt. 
 
Aus Sicht der Tibetischen Medizin ist Unwissenheit letztendliche die Ursache allen Leidens. Hieraus entwickeln sich die drei Geistesgifte der Begierde, des Hasses und der Verblendung, aus welchen wiederum die drei physiologischen Körperenergien von rlung, mkhris pa und bad kan resultieren.
Etwas vereinfachter ausgedrückt steht die Begierde für etwas haben wollen (Anhaftung), der Hass für die Ablehnung bzw. etwas nicht habe wollen und die Verblendung für die falsche Sicht der Dinge (Ignoranz). 
 
Die Körperenergie von rlung steht für das Element Luft, es manifestiert sich im Körper allgemein als Bewegung/dynamisches Prinzip in all ihren Facetten. Von der Zirkulation der Körperflüssigkeiten, der Ausscheidung von Urin und Kot, bis hin zu unserer geistigen Aktivität und körperlichen Beweglichkeit. 
Die Körperenergie von mkhris pa steht für das Element Feuer, es manifestiert sich als Wärme (als solche stark mit dem Verdauungstrakt und der Aufspaltung und Transformation von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten verbunden), der Willenskraft, der Ausstrahlung. 
Die Körperenergie von bad kann steht für die Elemente Erde/Wasser, es manifestiert sich als Stabilität (körperlich wie seelisch), des korrekten Funktionierens des Flüssigkeitshaushaltes und dem schmeidig-machen der Gelenke.
 
 
Jegliche Störung in einer oder mehreren dieser drei Lebensenergien führt zu Krankheit. Diese lässt sich mit den traditionellen Therapiemöglichkeiten der Ernährungs- und Verhaltensweisen, der Therapie mit Arzneimitteln sowie äusseren Therapien behandeln, um das individuelle Gleichgewicht wiederherzustellen. 

© 2023 by THE LOOK STUDIO. Proudly created with Wix.com / PIXELIO.de