Traditionelle Tibetische Medizin Luzern

 

TTM-Praxis

 

Tibetische Medizin

In unserer hektischen und oberflächlichen Zeit ist es besonders wichtig, Körper und Geist durch gezielte Impulse wieder in sein harmonisches Gleichgewicht zu bringen und unseren Fokus auf die in uns vorhandenen Kräfte zu lenken. 
 
Heilwissen aus Tibet
 
Bei der Traditionellen Tibetischen Medizin handelt es sich um eines der ältesten bekannten Heilsysteme. 
Die Wissenschaft des Heilens, auch gso-ba Rig-pa genannt, ist das tibetische Verständnis von Gesundheit und Krankheit, welches seit über 2500 Jahren in Tibet und anderen Regionen des Himalaya zur praktischen Anwendung kommt. 
 
Aus Sicht der Tibetischen Medizin ist Unwissenheit letztendliche die Ursache allen Leidens. Hieraus entwickeln sich die drei Geistesgifte der Begierde, des Hasses und der Verblendung, aus welchen wiederum die drei physiologischen Körperenergien von rlung, mkhris pa und bad kan resultieren. Jegliche Störung in einer oder mehreren dieser drei Lebensenergien führt zu Krankheit. Diese lässt sich mit den traditionellen Therapiemöglichkeiten der Ernährungs- und Verhaltensweisen, der Therapie mit Arzneimitteln sowie äusseren Therapien behandeln, um das Gleichgewicht wiederherzustellen. 
Leider wird diese Homepage auf Tablets nicht korrekt angezeigt. Bitte wechseln Sie auf Ihren PC oder Mobile Phone. 
 

© Christiane Heuser / PIXELIO

Galerie

© Christiane Heuser / PIXELIO

Über mich

Sabrina Amstutz
 
Dipl. Naturheilpraktikerin
Tibetische Medizin
 
Durch meinen Vater wurde schon früh mein Interesse für medizinische Themen und Heilmethoden geweckt. Meine ersten Einblicke in den Buddhismus durfte ich während den Jahren aktiven Kampfsporttrainings (Shaolin Kung Fu, Kendo) erhalten.
Vor einigen Jahren konnte ich diese beiden Interessengebiete durch Zufall vereinen, da ich einen Lehrgang im Bereich der Tibetischen Medizin entdeckte, von welchem ich bis dahin noch nichts gehört hatte. Neugierig geworden beschaffte ich mir weitere Informationen über die Tibetische Medizin und war schon bald fasziniert von diesem jahrhundertealten Medizinsystem. 
So begann ich eine Ausbildung zur Naturheilpraktikerin Tibetische Medizin an der Paramed Schule in Baar. 
Nach einer intensiven und sehr interessanten vierjährigen Ausbildung inkl. Retreat mit Lama Kunsang, Besuch einer Veranstaltung des Dalai Lama in Hamburg, informativen Therapeutentagungen mit spannenden Dozenten wie Amchi Tsering Tsultrim, Thomas Dunkenberger, Sonja Maric, Dr. phil. M. Kneisel und einem lehrreichen Praktikum mit Aleksej Zasuhin aus Berlin, schloss ich im Herbst 2015 meine Ausbildung erfolgreich ab. 
Seit 2016 praktiziere ich in meinen eigenen kleinen Räumlichkeiten in Kriens und bin Mitglied des Schweizerischen Verbandes der Traditionellen Tibetischen Medizin.
Meine ersten Erfahrungen mit Lu Jong durfte ich 2013 im Rahmen jener Ausbildung sammeln. Schon damals erlebte ich am eigenen Körper die positiven Veränderungen, welche das Praktizieren von Lu Jong bereits nach kurzer Zeit mit sich bringen. Begeistert von diesen gesundheitlichen Auswirkungen nahm ich mir vor, diese Übungen auch in meiner Praxis weiterzugeben. 
So nahm ich 2018 die Ausbildung zum zertifizierten Lu Jong Teacher auf. 2019 durfte ich von Tulku Lobsang mein Diplom als Lu Jong Lehrerin entgegen nehmen. 
Gerne gebe ich nun dieses kostbare alte Wissen im Vertrauen auf seine Wirksamkeit weiter.
 

© Christiane Heuser / PIXELIO

© Christiane Heuser / PIXELIO

 
 
Mein Angebot

- Tibetische Energiemassage zur Harmonisierung der drei      Körperenergien

- Horme 

- Moxa 

- Schröpfen 

- Umati Professional  Behandlung

- Pulsdiagnostik

- Urindiagnostik

- Ernährungs- und Verhaltenstipps 

- ausgewählte Lu Jong Übungen (Tibetisches Yoga, zertifiziert durch Tulku Lobsang)

- Numerologie

- Schädelakupressur nach Yamamoto 

 

 

© Christiane Heuser / PIXELIO

 

Kontakt

 
Sabrina Amstutz

Zumhofweg 6

6010 Kriens

 

ttm.praxis@gmail.com

 

 

© 2023 by THE LOOK STUDIO. Proudly created with Wix.com / PIXELIO.de